Kärnterstrasse BIPA

therm. Sanierung (mit PH-Komponenten)
Die Filiale spart durch die thermische Sanierung 74% der benötigten Heizenergie ein, weitere Effizienzsteigerungen bei der ohnehin sehr guten Beleuchtung senken den Stromverbrauch um 35 %. Das Lichtkonzept wurde umfassend überarbeit. Hierbei wurde nicht nur die Beleuchtung der Verkaufsfläche, sondern auch des Verkaufsmobiliars und deren Beleuchtung neu gestaltet und entwickelt.

Adresse: A-1010 Wien Kärntnerstraße 1-3
Baufertigstellung: Eröffnung 10.11.2009 mit Minister Nikolaus Berlakovich
Auftraggeber: BIPA Parfümerien GmbH
Architekt: limit architects
Bauphysik: Schöberl & Pöll GmbH

Zusatzinformation:

Am 10. 3. 2010 fand die Präsentation des Klima- und Energiefonds über das Jahresprogramm 2010 statt. Die Eigentümervertreter, Infrastrukturministerin Doris Bures (BMVIT) und Umweltminister Niki Berlakovich (BMFLUW), haben gemeinsam mit den Klima- und Energiefonds Geschäftsführern Theresia Vogel und Ingmar Höbarth die Förderschwerpunkte präsentiert. Es wurde explizit auf das Projekt Sanierung BIPA Kärntnerstraße eingegangen und als die Leitschnur für alle hinkünftigen green stores vorgestellt.
Video zur BIPA Sanierung